Foto: Holger Weinandt (Koblenz, Germany) 12.07.2011  Lizenz cc-by-sa-3.0-de

Erinnerung an Dr. Karl Sack (1896 - 1945).
Aus Anlass der 70. Wiederkehr der Ermordung des höchsten Heeresrichters Dr. Karl Sack am 9. April 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg hält unser stellvertretender Vorsitzender Joachim Hennig einen Vortrag über diesen in Bosenheim (heute ein Stadtteil von Bad Kreuznach) geborenen Pfarrerssohn im Großen Sitzungssaal (Brückes 1) in Bad Kreuznach. Dabei macht der Referent auch deutlich, warum Sack, nach dem u.a. eine Straße in Bosenheim benannt ist, bis heute umstritten ist.

Weiterführende Informationen HIER lesen

Die Veranstaltung in der Allgemeine Zeitung Bad Kreuznach HIER lesen

Einen Leserbrief der Allgemeine Zeitung vom 28. April 2015 HIER lesen

 


 

Wir bedanken uns bei:

 

 

 

 

nach oben