Foto: Holger Weinandt (Koblenz, Germany) 12.07.2011  Lizenz cc-by-sa-3.0-de

Neue Ausstellung unseres Fördervereins auf dieser Homepage
 
Wie im Januar 2016 auf dieser Homepage berichtet, hat der Förderverein Mahnmal Koblenz aus Anlass der 75. Wiederkehr des Beginns der Krankenmorde in der Tötungsanstalt Hadamar bei Limburg/Lahn eine Ausstellung mit dem Titel:
"'Vergiss mich nicht und komm ...' - Zwangssterilisationen und Krankenmorde in Koblenz und Umgebung 1934 - 1945" erarbeitet und im Januar und Februar 2016 in der Citykirche in Koblenz präsentiert. Die Texte dieser Ausstellungstafeln mit einem Porträtfoto sind jetzt auch auf dieser Homepage zu sehen. Es sind die Tafeln Nummern 111 bis 118 der Dauerausstellung sowie weitere ältere Tafeln (mit den Nummern 10, 11, 23, 25, 67 und 69), die sich an verschiedenen Stellen der präsentierten Dauerausstellung finden. Die Ausstellung zur 75. Wiederkehr des Beginns der Krankenmorde in der Tötungsanstalt Hadamar insgesamt finden Sie unter dem Button: Dauerausstellung/Themenbereiche/ 15. Themenbereich oder direkt HIER  und dann bis zu Themenbereich scrollen

"Mut, Leidensbereitschaft und Heiterkeit" nun auch auf DVD.

Den neuen Film des unseres Fördervereins über den Koblenzer Armeeoberpfarrer und Widerständler Prof. Dr. Friedrich Erxleben (1883 - 1955) gibt es jetzt auch auf DVD. Wie die früheren Filme hat der Förderverein ihn nach der Uraufführung auch auf DVD hergestellt und bietet ihn zum Kauf an. Die DVD kostet 25 € und kann beim Förderverein Mahnmal Koblenz erworben werden. 

Weitere Infos HIER
 
 
 
 
 
 
 

 
nach oben