Foto: Holger Weinandt (Koblenz, Germany) 12.07.2011  Lizenz cc-by-sa-3.0-de

Koblenz, den 25.September 2020

 

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

 

als unsere Satzung aufgestellt wurde, hat man an Covid-19 noch nicht gedacht, aber sie schreibt eine jährliche Mitgliederversammlung vor, die wir bis jetzt vor uns hergeschoben haben. Nun wollen wir also eine Versammlung wagen, die, wenn auch unter erschwerten Umständen, als Präsenzveranstaltung am

                                           

                                 Mittwoch, den 28. Oktober 2020, um 18.00 Uhr,

 

im Hotel Hohenstaufen, Emil-Schüller-Straße 41, 56068 Koblenz, stattfinden soll und zu der ich Sie hiermit herzlich einlade.

Innerhalb der Räume des Hotels besteht bis zum Sitzplatz Maskenpflicht. Notwendig ist es auch, dass Sie Ihre Teilnahme vorab anmelden. Dies können Sie bis zum 10.10.2020 per Bilder und Links E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Brief an die oben angegebene Absenderadresse. Die Räumlichkeiten im Hotel Hohenstaufen sind allerdings begrenzt, zumal wir einen Abstand von mindestens 1,5 m voneinander einhalten müssen. Sollte die räumliche Kapazität nicht ausreichen oder sollte sich die Gesamtsituation - etwa durch Unvernunft und Verantwortungslosigkeit einiger - verschlechtern und sollten die Regeln sich verschärfen, müssten wir entsprechend umdisponieren. In diesem Fall geben wir Ihnen natürlich rechtzeitig Bescheid.

Um denjenigen, die an der Versammlung nicht teilnehmen können oder dies – vielleicht aus Vorsicht - nicht möchten, dennoch die Stimmabgabe zu dem einzigen Abstimmungspunkt, nämlich TOP 6 (Entlastung des Vorstands) zu ermöglichen, ist eine schriftliche Stimmabgabe bis zum 28.10.2020 an obige E-Mail-Adresse oder per Brief an die Absenderadresse möglich. Im Übrigen erhalten Sie natürlich wie gewohnt das Protokoll der Versammlung zugesandt.

Unsere Tagesordnung lautet:

 

TOP 1: Begrüßung durch den Vorsitzenden

TOP 2: Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

TOP 3: Rechenschaftsbericht für die Zeit vom 02.07.2019 bis 28.10.2020

TOP 4: Berichte des Schatzmeisters und der Kassenprüferinnen

TOP 5: Aussprache zu den Berichten           

TOP 6: Entlastung des Vorstands

TOP 7: Haushalts- und Programmübersicht 2020/2021

TOP 8: Verschiedenes

 

 

Mit den besten Grüßen

 

gez.

Dr. Jürgen Schumacher, Vorsitzender

 

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung können Sie HIER herunterladen

 

 

 

 

 

 

 

 

Recht. Gesetz. Frieden - 200 Jahre Landgericht Koblenz Teil 6 und Teil 7
 
Am 1. August 2020 konnten die Landgerichte im nördlichen Rheinland ein stolzes Jubiläum feiern: die Gründung vor genau 200 Jahren. Mit der Kabinttsordre vom 4. Mai 1820 waren sie vom preußischen König im linksrheinischen Gebiet eingerichtet worden. Diese Gerichtsorganisation ging zurück auf die Franzosen, die sie bei ihrer Besetzung der Rheinlande um 1800 eingeführt hatten. Angesichts der Begeisterung der Rheinländer für das französische Recht blieb dem preußischen König, nachdem die Rheinlande auf dem Wiener Kongress 1815 an Preußen gefallen waren,  nichts anderes überig, als dieses fremde Recht hier zu übernehmen.
 
Während Gerichte in Nordrhein-Westfalen, das Landgericht Düsseldorf und das Oberlandesgericht Hamm, aus diesem Anlass Festschriften heraugebracht haben, ist in Rheinland-Pfalz dieses Ereignis so gut wie untergegangen - und das obwohl die Landgerichte Koblenz und Trier durch die Kabinettsordre von 1820 ebenfalls entstanden sind.
 
Damit dieses Jubiläum im heutigen nördlichen Rheinland-Pfalz nicht ganz in Vergessenheit gerät, hat unser stellvertretender Vorsitzender Joachim Hennig in seiner "Schängel"-Reihe "Erinnerung an NS-Opfer" diese wechselvolle Geschichte des Landgerichts Koblenz in mehreren Folgen beschrieben. Darin schildert er, wie es kam, was heute ist. Dazu gehört auch die Geschichte des Landgerichts Koblenz in der NS- und Nachkriegszeit mit der Erinnerung an die Opfer und die Täter der NS-Justiz.
 
Lesen Sie HIER im Rahmen der Artikelserie "Erinnerung an NS-Opfer" von Joachim Hennig die Reihe "Recht. Gesetz. Frieden - 200 Jahre Landgericht Koblenz",


Teil 6: "Schängel" Nr. 38 vom 16. September 2020


Teil 7: "Schängel" Nr. 39 vom 23. September 2020

nach oben